Knickaktion in Süderheistedt am 28.02.2022

Größe:

Vielen Dank an die Helfer!

Wie in jedem Jahr initiierte der Bauausschuss unter Vorsitz von Volker-Siem Peters eine sogenannte Knickaktion.

Es geht darum, dass durch den Bauausschuss vorab erkundete morsche Äste und Bäume in der gesamten Gemeinde zu Sicherung des öffentlichen Raumes fachgerecht entfernt werden.

Die gesamte Aktion erfolgte ehrenamtlich - so fanden sich z.B. aus den Reihen der Feuerwehrkameradinnen und -kameraden viele Helfer mit Kettensägen, Schlepper, Teleskoplader und Greifzangen. Dazu kam die Hilfe der Landwirte und anderer freiwilligen Helfer - alles zusammen führte bei bestem Wetter zu einem beachtlichen Ergebnis.

Es mussten leider morsche, innen hohle Bäume entnommen werden und viele morsche Äste. Eine große Wallhecke, die die Verkehrssicherheit gefährdete - der Wall um den Kindergarten - mussten auf den Stock gesetzt werden.

Die Freiwilligen waren bis zum Nachmittag im Einsatz. Die Gemeinde spendierte gerne ein gutes Mittagessen, auch die Feuerwehr erhielt eine Spende für die Kameradschaftskasse. Noch nach "Feierabend" gab es ein reichlich verdientes, gemütliches Beisammensein.

Ein besonderer Dank gilt bei dieser Aktion Karsten Schmidt, der auch schon die Knickpflege-Arbeiten in Vorbereitung für den geplanten Radweg in Eigenleistung für die Gemeinde ausgeführt hat.

Danke an alle Organisatoren und Helfer, Versorger ( Holger Kaack) und Landwirte, die ihre Geräte zur Verfügung stellten!

Im Namen der Gemeinde

Birgit Meier