Dorfchronik Süderheistedt

Größe:

Auszug aus der Dorfchronik

"Die hier vorliegende Chronik des Dorfes Süderheistedt fasst zusammen, soweit in einem Buch möglich, was sich im Bereich der Gemeinde Süderheistedt im Lauf der letzten 100-150 Jahre ereignet hat.

Es wirft seinen Blick aber auch weiter zurück bis in unsere Vor- und Frühgeschichte.

Wenn die Chronik ihre Aufmerksamkeit nur auf diesen kleinen Flecken Erde in Dithmarschen richtet, so ist beim Lesen der Texte bald zu erkennen, wie die Geschichte der großen Welt auch immer die Geschichte Süderheistedts bestimmt hat.

Genauso ist aber Süderheistedt ein Puzzleteil in der Chronik der großen Welt." [Umschlagtext]

Die Chronik der Gemeinde SüderheistedtDie Chronik der Gemeinde Süderheistedt
erschienen 2010, Herausgeber: Kulturausschuss der Gemeinde Süderheistedt
382 Seiten, durchgehend s/w Bilder

Die Chronik kostet 29,- Euro und ist erhältlich bei Fernsehdienst Schuster und Bäckerei Schuster.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt:

Vorwort
Grußwort des Bürgermeisters
Die Chronisten
Dorfgeschichte
  1. Ein Streifzug durch die Zeit 
  2. Die Archäologischen Funde 
  3. Beliebung, Verfassung und Verwaltung der Gemeinde damals und heute 
  4. Die Gemeindevertretungen und Bürgermeister 
  5. Angestellte der Gemeinde 
    Der Nachwächter 
    Der Ansager
    Der Armenvogt
    Die Gemeindearbeiter
   6. Der Ortsname 
   7. Besondere Orte und Plätze 
    Der Vogelstangenberg
    Die Aubrücke
    Der Wunderbaum
    Der Wald
   8. Dorfansichten gestern und heute
   9. Zusammenlegung Süderheistedt - Hägen
Vom Kaiser zur Bundesrepublik
   1. Der 1. Weltkrieg 
   2. Die Inflation 
   3. Der 2. Weltkrieg 
   4. Flucht und Vertreibung ( Waltraud Söth) 
Die Schulchronik
   1. Vorwort 
   2. Schulleben und Dorfgeschichten 
  3. Kindervogelschiessen in alter Zeit 
Kindheit und Jugend
  1. Kindheitserinnerungen 
    Anke Abel
    Meike Timm
    Mareike und Thore Schütt       
  2. Der Kindergarten 
Handel, Handwerk und Gewerbe
  1. Bäckerei Johst/ Schuster 
  2. Bäckerei Eggers 
  3. Baugeschäft Voss 
  4. Baugeschäft Witt 
  5. Fuhrbetrieb Hinz 
  6. Gasthof „Eichenhain“ 
  7. Gasthof „Aukrug“ 
  8. Malerei Soltau 
  9. Die alte Schmiede 
  10. Großhandel Nikisch 
  11. Radio und Fernsehen Schuster 
  12. Tischlerei Ehlers / Hof Gosch 
  13. Schuhmacher Dau 
  14. Mühle Voss 
  15. Sonstige Gewerbebetriebe nach 1945 
  16. Meiereigenossenschaft 
  17. Spar und Darlehnskasse / Raiffeisenbank 
  18. Geestsparkasse 
  19. Die Post 
  20. Die Polizei 
  21. Elektrizitätsgesellschaft 
Landwirtschaft
  1. Landwirtschaft im Wandel der Zeit 
  2. Flurbereinigung 
  3. Dreschen 
  4. Kieskuhlen 
Verkehr
  1. Die Kleinbahn 
  2. Der Bahnhof 
  3. Die Grüne Minna 
Gesellschaftliches Leben, Vereine und Verbände
   1. Die Freiwillige Feuerwehr 
   2. Die Papagoyengilde 
   3. Die Ringreitergilde 
   4. Männergesangverein die Liedertafel 
   5. Die Damensinggruppe mit „Ein Lied für Süderheistedt“ 
   6. Der Gymnastikverein 
   7. Sonstige Vereine 
   8. Reichsbund / Sozialverband 
  9. Kuhverein 
  10. Der Sparclub 
Freud und Leid und altes Brauchtum
  1. Die Jagd 
  2. Burreken 
  3. Fasslohm 
  4. Swiern 
  5. Feiern rund um den Nachwuchs, Geburt, Kindskieken,
Keesfood, Taufe und Konfirmation
  6. Rummelpott 
  7. Trauer 
  8. Hausschlachtung

Ende 2011 ist eine erste Fortschreibung der Chronik erschienen. Besitzer einer Dorfchronik können diese beim Kulturausschuss anfordern, zu verkaufenden Chroniken ist diese beigefügt.

Auszug aus der Dorfchronik

Veranstaltungskalender 2017
zur Download

IMG_6185.JPG

Nächste Termine

Keine Termine