Keine Termine

Der Gymnastikverein Süderheistedt e.V. hat gewonnen

Größe:

Ministerin Alheit übergibt Schleswig-Holsteinischen Präventionspreis an fünf Sportvereine

Die diesjährige Tagestour des Vereins musste spontan umgelegt werden. Aus gutem Grund!!!  21 Mitglieder des Vereins haben sich auf den Weg nach Kiel gemacht, um einen Preis entgegenzunehmen.

Im Rahmen des Tags des Sports am 6. September 2015 in Kiel hat Gesundheitsministerin Kristin Alheit u.a. den Gymnastikverein Süderheistedt ausgezeichnet. Mit dem Preis wird das Engagement für einen Sport ohne Doping und Medikamente, gegen die Manipulation von Sportereignissen, gegen übermäßigen Alkoholkonsum und für einen rauchfreien Sport gewürdigt.

Das IFT-Nord (Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung gGmbH) hat im letzten Jahr mit Unterstützung des Gesundheitsministeriums die Initiative „Fair und gesund im Sport“ ins Leben gerufen. In einer Mitmachaktion wurden Sportler und Sportbegeisterte motiviert, sich für einen fairen und gesunden Sport einzusetzen.
Der Gymnastikverein Süderheistedt hat an dieser Aktion teilgenommen und gewonnen. Die Vereine mit den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern an dieser Aktion – absolut und relativ zur Mitgliederzahl – wurden mit dem schleswig-holsteinischen Präventionspreis 2015 ausgezeichnet.



Der Gymnastikverein Süderheistedt (62 Mitglieder) hat den 5. Platz gewonnen und darf sich über 555 Euro freuen. Von dem gewonnenen Geld sollen Sportgeräte für den Verein angeschafft werden.

Es war ein besonderer, aufregender Tag und die angereisten Mitglieder haben sich sehr gefreut.



Veranstaltungskalender 2017
zur Download

IMG_6167.JPG

Nächste Termine

Keine Termine