Die Papagoyengilde Süderheistedt hat eine neue Majestät!

Volker Siem Peters ist neuer König!

Um 16.29 Uhr fiel der Vogel. Das Gildefest der Papagoyengilde Süderheistedt hatte seinen spannenden Höhepunkt erreicht, als Volker Siem Peters mit einem gezielten Schuss das letzte Stück des Vogels zu Fall brachte. Er hatte die glückliche Hand und das Geschick beim Wettstreit um die Königswürde. Von Öllersmann Uwe Witt erhielt er den Beinamen "der Rote-König-Baron". Die Freude aller Gildebrüder und Gildeschwestern über die neue Majestät war grenzenlos.

Das Papagoyenfest, das in Süderheistedt alle drei Jahre stattfindet, startete bereits am Freitag Abend mit dem Einzug der Gilde bei den Gildehandwerkern Jan Ehlers, Holger Boecke und Kurt Witzke.
Am Samstag stand traditionell die Einkehr bei den Würdenträgern auf dem Programm - begleitet vom Feuerwehrmusikzug Linden kehrten die Gildebrüder beim Gildeführer Thies Rohwedder, Fähnrich Bernd Rahn und der amtierenden Majestät Jann Lorenzen ein. Am Abend schloss sich der öffentliche, sehr gut besuchte, Ball im Eichenhain an. Am Sonntag startete das Schießen um 09.00 Uhr an dem ca. 80 Gildebrüder teilnahmen, 54 von Ihnen versuchten schließlich noch die Königswürde der Papagoyengilde zu erringen.


Nach der abendlichen Königsproklamation auf dem Vogelstangenberg, bei der Jann Lorenzen die Königswürde an Volker Siem Peters übergab, begann der große Festball, der erst am Montag früh um acht Uhr nach dem Heimbringen der Würdenträger sein Ende fand. Auch hier waren noch fast 90 Gildebrüder und -schwestern anwesend, was Öllersmann Uwe Witt mit großem Stolz und Freude erfüllte.


Die Sieger des diesjährigen Schießens auf den Gildevogel: (v.l.) Volker Siem Peters (König), Jens Friedrichs (1. Preis - Kopf), Jan Hinrich Seebrandt (3. Preis - linker Flügel), Olaf Hargens (2. Preis - rechter Flügel), Jörg Rodewohldt (4. Preis - Schwanz), Thomas Dursun (5. Preis - Krone), Kay Kotthaus (6. Preis - Zitrone), Holger Boecke (7. Preis - Zepter), Leo Kulstrunk (8. Preis - linke Fahne), Frank Kock (9. Preis - rechte Fahne), Hauke Frahm (10. Preis - Reichsapfel)

Test/Fotos: S.Bolle-Timm


STIMMTAG DER PAPAGOYENGILDE VERSCHOBEN!

Aufgrund der aktuellen Lage wird der
STIMMTAG 2020 VERSCHOBEN!

Der Gildevorstand gibt beizeiten den neuen Termin bekannt!

Jubiläumsfest 400 Jahre Papagoyengilde Süderheistedt mit Fahnenweihe der neuen Gildefahne

am Sonnabend, den 11. September 2021, um 14.30 Uhr
auf dem Vogelstangenberg in 25779 Süderheistedt.

Anzugsordnung: Dunkler Anzug mit Krawatte (Damen entsprechend festlich)

Festablauf:

Auf dem Vogelstangenberg

1. Auflaufen von alter Fahne mit Leutnant, stv. Fähnrich, Gewehrgruppe, Böllergruppe mit Musik (Gilde tritt vorher an!)
2. 5 Böllerschüsse
3. Musik
4. Begrüßung durch den Gildeführer
5. Fahnenweihe durch einen Vertreter des Landes zusammen mit Ältersleuten, König, Führer, Fähnrich
6. Schleswig-Holstein-Lied
7. 5 Böllerschüsse
8. Formation aufnehmen
9. Umzug mit Musik bis zur Einkehr ins Festlokal („Zum Eichenhain“ oder Festhalle n.N.)

Im Festlokal (wenn möglich „Zum Eichenhain“, sonst Festhalle n.N.)

10. Musik
11. Café und Kuchen mit Umtrunk
12. Begrüßung und Dankesworte des Gildeführers
13. Musik
14. Grußworte des Vertreters des Landes
15. Festvortrag zum Thema 400 Jahre Gilde / Fahnenweihe
16. Musik
17. Grußworte von Kreis, Amt und Gemeinden
18. Grußworte von den anderen Gilden
19. Grußworte von Vereinen und Verbänden
20. Freie Aussprache
21. Musik
22. Schlussworte der Ältersleute

(Hinweis: Musik durch den Feuerwehrmusikzug Linden kann nur dann dargeboten werden, wenn dieses zulässig sein wird)
Nach diesem offiziellen Teil ist für Gildebrüder, Gildeschwestern und geladenen Gästen ein Spanferkelessen mit sich anschließenden festlichen Ausklang vorgesehen. Das wird so stattfinden, wie es unter Berücksichtigung der dann aktuell geltenden „Coronaregeln“ möglich sein wird.


gz. Thies Rohwedder
(Gildeführer)

Stimmtag 2021 der Papagoyengilde Süderheistedt

Würdenträger und Vorstand laden alle Gildebrüder herzlich ein zum

Stimmtag 2021
am Donnerstag, den 09. September, um 19:30 Uhr
im Gildelokal „Zum Eichenhain“

Die Würdenträger der Gilde und der gesamte Vorstand hoffen auf eine rege Teilnahme am Stimmtag sowie auch zum besonderen Ehrentag unserer Gilde am 11. September.

gz. Thies Rohwedder
(Gildeführer)

IMG_6111.JPG

Nächste Termine

Keine Termine