Sa., 04. Mär. 2017, 20:00 Uhr -
Feuerwehrball der Freiwilligen Feuerwehr

Hydrantendienst der Freiwilligen Feuerwehr Süderheistedt

Am Samstag, den 9. November führt die Freiwilligen Feuerwehr Süderheistedt ab 09.30 Uhr den diesjährigen Hydrantendienst in den Gemeinden Süderheistedt, Norderheistedt und Barkenholm durch. Hierbei werden durch die Kameradinnen und Kameraden alle Hydranten auf Funktionsfähigkeit überprüft. Die Feuerwehr weist darauf hin, dass es im Einzelfalle im Rahmen der Spülungen zu kurzzeitigen Verfärbungen des Trinkwassers kommen kann.

Die Anlieger an den Hydranten werden herzlich gebeten, über das Jahr hinweg die Zugänglichkeit zu den Hydranten sicherzustellen (bspw. durch Entfernen von Bewuchs und Sand sowie von Schnee und Eis im Winter) sowie die Lesbarkeit der Hydrantenschilder zu prüfen. Sie leisten dabei einen wichtigen Beitrag zur schnellen Einsatzbereitschaft unserer Wehr im Schadensfalle! Die Kameradinnen und Kameraden würden sich - wie es früher gute Sitte in unseren Dörfern war - sehr über eine heiße Tasse Kaffee oder ein Glas Saft freuen wenn wir am 09.11. bei Ihnen vorbeikommen.


Hinweisschild eines Hydranten: der Hydrant (H) mit einem Rohr-
durchmesser von ca. 100mm befindet sich 0,6m vor dem Schild

Wer Interesse an der aktiven Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr hat, meldet sich bitte bei Wehrführer Holger Kaack (04836 8916).

Text/Bild: S. Bolle-Timm

Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr

Am 28. September gegen 11.00 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Süderheistedt zur technischen Hilfeleistung aus. Ein Fahrzeug hatte auf der Strecke zwischen Heide und Süderheistedt auf beiden Fahrspuren Öl verloren. Im Einsatzbereich der FF Süderheistedt besorgten die Kameradinnen und Kameraden das Abstreuen der Fahrbahn und stellten Warnschilder auf.

Autofahrer seien noch einmal darauf hingewiesen, dass sie ihre Fahrweise bei Öl auf der Straße unbedingt den Straßenverhältnissen anpassen müssen!

Text/Bild: S. Bolle-Timm

Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr

Um 10:28 Uhr wurden die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr am 27. Juli mit Sirenenalarm zum Gerätehaus gerufen. Nach einem Wasserrohrbruch in der Mühlenstraße in Süderheistedt drohten größere Wassermengen in ein Wohnhaus zu laufen. Die Feuerwehr sperrte die Straße und konnte das Wasser in kurzer Zeit erfolgreich umleiten.

Wer Interesse an der aktiven Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr hat, meldet sich bitte bei Wehrführer Holger Kaack (04836 8916).

Text: S. Bolle-Timm

Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr

Sirenenalarm rief die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr am 17. Juli gegen 12:20 Uhr zum Gerätehaus. Einsatzort war Barkenholm. Zwischen den Gemeinden Linden und Barkenholm hatte ein landwirtschaftliches Fahrzeug Öl verloren. Gemeinsam mit den hinzugerufenen Kameraden der Wehr Linden wurde auf einer Strecke von ca. 1km Ölbindemittel ausgebracht sowie Warnhinweisschilder aufgestellt.

Wer Interesse an der aktiven Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr hat, meldet sich bitte bei Wehrführer Holger Kaack (04836 8916).

Foto/Text: S. Bolle-Timm

Kurz berichtet...

Wehr Süderheistedt übt Löschangriff und Personenrettung - 22.05.2012

Beim letzten Übungsabend der Freiwilligen Feuerwehr Süderheistedt stand die Brandbekämpfung und Personenrettung auf dem Programm. Obwohl sich einige Kameraden kurzfristig abmelden mussten - insbesondere unsere Landwirte mussten das trockene Wetter nutzen - war die Übung mit 28 Kameradinnen und Kameraden wieder gut besetzt. Übungsobjekt war die Firma Tischlerei Jan Ehlers, in der ein Entstehungsbrand simuliert wurde. Vier Atemschutzgeräteträger probten das Auffinden und die Rettung von vermissten Personen in der komplett verqualmten Werkstatt. Die überigen Kameraden stellten in kurzer Zeit eine stabile Wasserversorgung her und begannen mit dem Schutz umliegender Gebäude und der Brandbekämpfung. Einsatzleiter Helge Latza zeigte sich erfreut über den Ablauf - kleinere Fehler wurden im Rahmen einer Manöverkritik erörtert.

Die doch schweißtreibende Übung ließen die Kameradinnen und Kameraden anschließend bei Grillfleisch und kühlen Getränken ausklingen.

Die Übungsabende der Wehr stehen interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern offen. Wer Interesse an der aktiven Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr hat, meldet sich bitte bei Wehrführer Holger Kaack (04836 8916).

Text: S. Bolle-Timm

Veranstaltungskalender 2017
zur Download

IMG_6158.JPG

Nächste Termine

So., 16. Apr. 2017, 10:00 Uhr -
Osterspaziergang mit Ostereiersuchen